Seine perfekte Reise zu planen kann manchmal echt anstrengend und zeitaufwändig sein. Um euch unnötiges Recherchieren bei eurer Reiseplanung zu ersparen, stelle ich euch in diesem Beitrag fünf Websites vor, die euch sehr viel Arbeit abnehmen werden und auch schonend für euer Geldbörserl sind!

1. Couchsurfing

Trotz der vielen Budegt-Saver-Tipps sind die Kosten für eine Unterkunft bei einer Reise meistens das Teuerste. Die Plattform Couchsurfing lässt dieses Problem nichtig werden, denn sie bietet Reisenden einen kostenlosen Schlafplatz an. Doch wie soll das bitte funktionieren? Das Prinzip ist ganz einfach: Die Gastgeber, sogenannte Hosts, können sich, wie die Reisenden, bei der Plattform registrieren. Die Hosts sind freundlich und offen – meist sind sie ehemalige Traveller, gerade in ein neues Land gezogen, oder wollen ihre Haustüre Weltenbummerln öffnen. Obwohl die Plattform den Titel COUCHsurfing trägt, beschränkt sich der Schlafplatz nicht immer auf eine Couch im Wohnzimmer. Es gibt durchaus auch Hosts, die ihren Gästen ein separates Zimmer zu Verfügung stellen. Dies und weitere Filter (wie viele Personen der Host aufnimmt, Raucher/Nichtraucher etc.), kann man aber selbst einstellen. Ein weiterer Pluspunkt ist, dass die Plattform auch als App für Android und Apple verfügbar und somit jederzeit abrufbar ist!

Direkt zur Website kommt ihr hier!

 

2. Skyscanner

Dieses Online-Portal ist eines der vielen Flugvergleichsportale, die im Internet zu finden sind. Ich persönlich vergleiche meine Flugpreise immer bei Skyscanner, da ich aus Erfahrung sagen kann, dass mir bei dieser Website immer die günstigsten Verbindungen herausgesucht wurden.

Zur Website gelangt ihr hier!

 

3. Rome2rio

Diese Plattform ist wohl die beste Erfindung, die sich ein Traveller nur wünschen kann! Bei der Startseite gebt ihr, wie bei Flugvergleichsportalen, einen Abfahrts- und einen Ankunftsort ein. Daraufhin sucht die Website alle möglichen Verbindungen heraus, sei es Zug, Bus, Taxi, Mietwagen, oder Flug. Zur möglichen Route werden auch gleich der Preis und die eventuellen Stopps einkalkuliert – dies erspart das mühsame Recherchieren über öffentliche Verkehrsmittel in anderen Staaten. Ein Klick genügt und schon werden einem alle möglichen Verbindungen auf einmal aufgelistet. Auf dieser Website findet man zusätzlich auch gute Angebote für Mietwägen und Hotels.

Schaut dort mal vorbei – die Website wird euch von großer Hilfe sein!

4. Backpackerstory

Auf diesem Blog teilen die verschiedensten Traveller in Gastbeiträgen ihre Reiseerlebnisse. Ich persönlich habe den Instagram-Account des Blogs bereits eine lange Zeit abonniert, da hier täglich Bilder von den schönsten Plätzen der Welt gepostet werden. Somit kann ich fast täglich neue Destinationen auf meine Bucket-List setzten – und das ganz nebenbei während ich nur kurz mal auf Instagram vorbeischaue.

Der Blog hingegen liefert informative Beiträge für oft etwas entlegenere Orte, über die man im Netz sonst nicht so viel Information findet! Zudem bietet die Website auch einen Shop für Backpacker-Utensilien an. Man muss dort zwar nicht zwingend etwas kaufen, aber vielleicht findet der eine oder andere etwas, das er auf seiner Reise unbedingt benötigt. Für all jene, die auf den Spuren der Backpacker und auch manchmal zu etwas ungewöhnlicheren Orten kommen wollen, die sollen sich diesen Blog auf jeden Fall mal ansehen!

Zum Blog kommt ihr hier!

5. Sophiaway

Klar, das Beste kommt zum Schluss! Ich versuche euch auf meinem Blog unter anderem auch bestmöglichst über günstige Unterkünfte, Transfers etc. zu informieren. Das mache ich vor allem deswegen, weil ich selbst versuche möglicht preiswert durch die Gegend zu kommen. Seid also weiterhin gespannt – es folgen noch viele Beiträge, die sich (im wahrsten Sinne des Wortes) auszahlen!

Um immer am Laufenden zu bleiben, klickt unten weiter entweder auf abonnieren, oder folgt mir auf Instagram oder Facebook um nichts zu verpassen!